Anke Scholl Gästeführung Odenwald

Anke Scholl64711 Erbach
Mobil: 0163 744 15 73
Email: an.mich@freenet.de

Mitglied im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. – BVGD
Mitglied im Verein Gästeführung Odenwald e.V. – GO

Stadtführungen

  • Stadtführung Erbach/Odenwald
  • Stadtführung Michelstadt

Begleitung durch Museen / Burgen / Schlösser

  • Deutsches Elfenbeinmuseum Erbach
  • Gräfliche Sammlungen im Schloss zu Erbach
  • Schöllenbacher Altar im Schloss zu Erbach

Themenführungen

  • Führung im Gewand: Die Räuber sind in der Stadt ! (Michelstadt)
  • Führung im Gewand: Feurio – Es brennt! (Michelstadt)

Kinderführungen/Familienführungen

  • Kinder- und Familienführungen durch die Gräflichen Sammlungen Schloss Erbach

Besonderes

„Wenn es dämmert in Michelstadt…“ –  Interessantes, Kurioses und Anrüchiges aus dem Leben der Michelstädter Bürger im Lauf der Jahrhunderte beim Gang durch enge Gassen und über erleuchtete Plätze der Michelstädter Altstadt.

Romantisches Michelstadt zur Vorweihnachtszeit – Altstadtführung zum Weihnachtsmarkt

Der Lauf des Wassers – Kiliansfloß, Michelstädter Brunnen und Stadtgeschichte

Nachts im Schloss – mit der Taschenlampe auf Erkundung durch das Erbacher Schloss (für Erwachsene und Kinder)

Osterbräuche, Fastenspeisen und Frühjahrsputz – Kurioses, Amüsantes und Interessantes abseits von Schokoladehasen, bunt gefärbten Eiern und festlichem Menü beim Stadtrundgang durch die vorösterliche Altstadt von Michelstadt (für Gruppen buchbar von Palmsamstag bis Ostermontag)

„Wenn die Hexen sich an den Kreuzungen sammeln und man die Reisigbesen besser mit den Borsten nach oben vor die Tür stellt…“ – Rundgang in die dunklen Ecken und Winkel der Michelstädter Altstadt  mit den geheimnisvollen und unheimlichen Geschichten aus der Walpurgisnacht und einem hexenabwehrenden Umtrunk (für Gruppen buchbar von 25. – 30 April)

„Wenn Liebespaare übers Feuer springen und Jungfern einen Blumenkranz unters Kopfkissen legen…“ – Michelstädter Stadtführung zu den geheimnisvollen Mythen, das Brauchtum und den Aberglauben rund um die Sommersonnenwende und die Johannisnacht (für Gruppen buchbar von 19. . 24. Juni)

„Vom Mehlweibchen, dem Zuckerbaum, den Gäulschesmachern und Odenwälder Lebkuchenbäckern und warum der Weihnachtsbaum im Odenwald früher verkehrt herum aufgehängt wurde“ -Begleitet von Lichterglanz und dem adventlichen Glockenspiel vom alten Rathaus geht es bei dieser Stadtführung rund um den Weihnachtsmarkt durch die Erbacher Altstadt.

„Wenn Odins wildes Heer durch die Lüfte zieht und das Wäscheaufhängen Pech bringt…“ – Michelstädter Stadtführung rund um die geheimnisvollen und unheimlichen Geschehnisse in den 12 Rauhnächten und der Zeit „zwischen den Jahren“.

Führungen in englischer Sprache